4 Comments

  1. Olivia
    Juni 13, 2020 @ 9:53 pm

    Danke für die Info
    … weiss nicht ob das für die Deutschen immer noch (2020) so schnell geht?! Als Schweizer Bürger musst zum Schweiz. Konsulat, die senden die Papiere nach Costa Rica, somit dauert das Prozedere eine Woche bis 10 Tage. Dann kommt der Gang zum “Departamento de Autenticación y Legalización” Papiere abgeben und ein bis drei Tage später wieder abholen. Die Blutgruppenbestimmung macht man somit vernünftigerweise schon vorher, weil es auch Labore gibt, bei denen man wenige Tage auf das Ergebnis warten musst, um dann mit allen Papieren beim “SERTRACEN” zu erscheinen… in Penonomé… war ich nach 20 Min. mit meinem neuen Führerschein draussen.
    Liebe Grüsse
    Olivia

    Reply

    • Carsten
      Juni 17, 2020 @ 5:46 am

      Hallo, ja für die Schweizer gehts erstmal nur über den Umweg Konsulat / Schweizer Botschaft in Costa Rica. Ansonsten ist es nach wie vor relativ unkompliziert. bei SERTRACEN in Penonomé war ich mittlerweile schon des öfteren mit Freunden und Bekannten, das ging dort immer sehr schnell, meist weit unter einer Stunde. Jetzt, nach diesem Lockdown, könnte es evtl. alles wegen des Bearbeitungs-Staus etwas länger dauern.

      Reply

  2. Harald Pies
    April 7, 2019 @ 12:26 pm

    Hallo und vielen Dank für die vielen interessanten Informationen.
    Bei der Führerscheinanerkennung braucht man kein Historial von seinem Benehmen im Straßenverkehr?

    Vielen Dank und Grüße

    Harald Pies

    Reply

    • Carsten
      April 8, 2019 @ 7:29 am

      nein, meines Wissens nicht.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + dreizehn =